Tauchen Thailand - Tauchplätze Burma
Super Höhle am Shark Cave auf einer Tauchsafari Myanmar

Der Shark Cave ist einer der besten Tauchplätze Myanmars, liegend ca.4 Kilometer von Great Swinton ist er auch unter dem Namen „3 Islets“ oder „3 Stooges“ bekannt. Hier gibt es schon einiges zu sehen und Sie werden erfahren wieso viele von einer Myanmar Tauchsafari schwärmen. Der Shark Cave bietet alles was man sich vom tauchen Myanmar nur vorstellen kann. Der Tauchplatz besteht aus drei Felsen, wobei der größte und mittlere der Sharkcave ist.

Tauchen am Shark Cave ist sehr vielseitig und man findet hier viele tolle Sachen. Den Namen hat der Tauchplatz von einer wunderschönen Höhle die mitten durch die Insel führt. Auf der Westseite hat die Insel eine Art Bucht von ca. 20m Länge, was unter Wasser eigentlich ein Kanal Ist. Durch den Kanal tauchen trifft man oft auf große Marmor-Rochen und sieht auch meistens Sepia. Am Ende ist denn ein kleiner Überhang wo man durch Tauchen muß bevor man vor der Höhle ankommt.

Die Höhle ist einzigartig auf einer Myanmar Tauchsafari und macht das Tauchen hier zu einem absoluten Highlight. Sie beginnt ca. 5m unter der Oberfläche und hat eine maximale Tiefe von 16m. In der keilförmigen Höhle kann gelegentlich viel Ströhmung sein was die grauen Riffhaie bevorzugen und hier rein und raus schwimmen. Es geht manchmal ziemlich Wüst zu da die Haie keine Scheu haben und sich über die Zeit an die Taucher gewöhnt haben. Wenn man auf den Boden der Höhle geht reist die Ströhmung ab und man kann am anderen Ende mit ein bisschen Floßenbewegung locker raus tauchen.

Tauchen Thailand - Tauchsafari Myanmar
Ammenhaie am Shark Cave beim Tauchen in Myanmar

Für Fortgeschrittene Taucher gibt es direkt vor dem Eingang ein ca. 1 Meter großes Loch was nach unten führt und ebenfalls ein Durchgang auf die andere Seite ist. Der Durchgang ist zwar breit aber nur etwas 1 Meter hoch und es hängen, wie am ganzen Tauchplatz, sehr viele Skorpionfische rum. Wenn man Glück hat sind im Durchgang große Ammenhaie von ca. 3 Meter Länge und schlafen. Wie gesagt man sollte hier sehr vorsichtig vorgehen und das Tauchen den Fortgeschrittenen überlassen.

Nach dem Shark Cave geht man am besten Schulter rechts an einem langsam abfallendem Teil des Riffs entlang. Hier findet man viele Nacktschnecken und sonstige Sachen aus dem Makrobereich. Das abfallende Riff wird dann zur Steilwand die bei ca. 21m ihr Ende findet. Es sind rund um den Felsen sehr viele Schnapper in großen Schulen und Emperor die sich über die Glasfische hermachen. Ein wirklich guter Tauchplatz der über einen anständigen Fischbestand verfügt. Was hier sehr aufregend ist, ist ein Nachttauchgang, viele sagen nach dem Tauchen es sei wie in Disneyland.

Myanmar Tauchsafari

SY Diva Andaman - Thailand Tauchsafari der extra Klasse
SY Diva Andaman

Die beste Möglichkeit die Tauchplätze von Myanmar zu tauchen ist auf einer Tauchsafari. Es empfiehlt sich auch hier in der Zeit zwischen November und April auf Tauchsafari zu gehen. Das Tauchen in Myanmar findet viel Zuspruch bei Tauchern die schon eine Tauchsafari zu den Similan oder den Surin Inseln hinter sich haben.

Für weitere Informationen – Shark Cave

Tauchen in Thailand - Anfragen & Buchen

 

Taucher Infos...

 

Anti Spam