Tauchen Thailand in Koh Haa Yai mit Leopardenhai
Leopardenhai

Der wohl bekannteste Tauchplatz von Koh Haa ist „The Cathedrale“ und befindet sich bei Koh Haa Yai. Die westlichste Insel ist auch die größte des Nationalparks von Koh Haa. Man hat dort sehr klares Wasser, was den Tauchplatz auch zum schnorcheln interessant macht. Ein schönes, aus überwiegend Hartkorallen bestehendes Riff, was seinen Highlight bei einer Höhle hat. Es ist ein langsam abfallendes Riff mit einer max Tiefe von 32m, wo es dann im Sand ausläuft.

In der Tiefe findet man auf den Sandflächen viele große Felsen die teilweise große Überhänge haben. Hier sind viele Büschelkorallen wo man aufpassen sollte wenn man sich gern auf Makro spezialisiert. Die Felsen sind sehr großzügig verstreut und ziehen sich ziemlich weit raus vom Riff, sollte hier starke Strömung sein dann ist es keine gute Idee dort raus zu tauchen, der Weg zurück ist weit und nach oben geht es auch nicht so schnell. Wenn es in Koh Haa Yai gut läuft sieht man ab und an den Grauen und Schwarzspitzen-Riffhai sowie große Rochen. Im flacheren Bereich vom Riff hat es Muränen, Skorpion und Rotfeuerfische. Im Freiwasser sind oft Barrakudas und Jacks, Makrelen die speziell morgens am Jagen sind.

Der Highlight in Koh Haa Yai liegt aber bei 13m und nennt sich „The Cathedrale“, eine Höhle in der man auftauchen kann. Man sollte die Höhle vielleicht zum Anfang machen, da es am Ende des Tauchgangs mit dem Sicherheitstop wahrscheinlich nicht so komfortabel ist. Der Eingang ist sehr groß und die Höhle ist vielleicht max. 15m lang. In der Mitte kann man dann auftauchen und brauch auch keine Angst haben das man irgendwo hängen bleibt oder sich stößt. Wenn man dann oben ist sieht man wieso das Kathedrale heißt, die Höhle geht noch bestimmt 20m in die Höhe wo sie spitz zu läuft. Hier kann man Stalaktiten bewundern und sich von dem blauem Wasser unter sich verzaubern lassen.

Koh Haa Tauchsafari

Tauchsafari Phuket mit der Mv Giamani nach Koh Haa
MV Giamani

Der Süden bietet hervorragendes Tauchen und am besten in Verbindung mit einer Tauchsafari. Es gibt nicht viele Boote die regelmäßig eine Tauchsafari in den Süden nach Koh Haa & Hin Daeng anbieten. Aber auch dieser Nationalpark hat von November bis April zum Tauchen geöffnet und ist Ziel von Tagestouren und Tauchsafaris.

Für weitere Informationen – Koh Haa Yai

Tauchen in Thailand - Anfragen & Buchen

 

Taucher Infos...

 

Anti Spam