Tauchen Thailand an den Tauchplätzen Myanmar
Glasfisch am High Rock

Der High Rock ist ca. 70 Kilometer nordwestlich von Kawthong (Grenze) entfernt. Der High Rock wird von der Thailand Tauchsafari als ersten Tauchplatz angefahren, da die anderen Plätze sich bei den außenliegenden Inseln befinden. Der Tauchplatz ist ein kleiner Kalksteinfelsen mit nur einem Baum auf der Spitze. Die Sichtweiten sind hier nicht immer gut, da der Tauchplatz noch im östlichen Teil des Mergui Archipelagos liegt. Zum Checkdive ist der High Rock wirklich gut und man kann sich schon mal einen Vorgeschmack holen was man beim tauchen auf einer Thailand Tauchsafari zu sehen bekommt.

Der Tauchplatz hat auf der Nord und Ostseite eine Steilwand, wobei der Rest des Tauchplatzes ein eher langsam abfallendes Riff ist. Die max. Tiefe liegt hier bei ca. 30m und liegt auf der Ostseite an der Steilwand. Es kann manchmal ziemlich Ströhmung haben was das Tauchen hier nicht unbedingt leichter macht. Sollte es der Fall sein, empfiehlt es sich einen schnellen Abstieg zu machen da hier auch keine Ankerbojen vorhanden sind.

Tauchen Thailand mit Tauchsafari nach Myanmar
Eine Menge Krabben am High Rock.

Die Unterwasserwelt ist am High Rock fantastisch, man hat auf der Westseite den langsam abfallenden Teil des Riffs und findet hier viele kleine Nischen und Spalten wo sich der Makrobereich, wie Geisterpfeifenfische und Seepferdchen aufhalten. Gelegentlich findet man auch Lobster, Gespensterkraben und Einsiedler die sich in den Höhlen verstecken. Überwiegend besteht das Riff aus Hartkorallen, versehen mit einigen Weichkrorallen und in der Tiefe mit großen Gorgonien. In den Gorgonien kann man mit etwas Glück den Langnasen Hawkfisch entdecken. An Zierfische gibt es hier alles was man aus den Fischbüchern kennt, Doktor, Kaiser, Papageien und Drückerfische und auch Muränen und Oktopuse sind oft mit beim tauchen.

Die großen Sachen beim tauchen in Myanmar sind eigentlich mehr am Außenbereich des Mergui Archipelagos zu finden. Am High Rock gab es schon öfter Kontakt mit Walhaie, was aber nicht wirklich die Regel ist. Es sind eher Leoparden oder kleine Riffhaie die man beim tauchen hier zu sehen bekommt. Ab und zu sieht man auch große Rochen die sich unten im Sand liegend befinden oder unter Felsen verstecken. Im Freiwasser gibt es sehr viele Makrelen die ständig ins Riff stoßen und sich bei den Glasfischen bedienen. Auch große Travelly, Jacks und Tunas sind die ganze Zeit beim tauchen anwesend und auf der suche nach Nahrung.

Myanmar Tauchsafari

Surin Tauchsafari - MV Dolphin-Queen
MV Dolphin Queen

Die beste Möglichkeit die Tauchplätze von Myanmar zu tauchen ist auf einer Tauchsafari. Es empfiehlt sich auch hier in der Zeit zwischen November und April auf Tauchsafari zu gehen. Das Tauchen in Myanmar findet viel Zuspruch bei Tauchern die schon eine Tauchsafari zu den Similan oder den Surin Inseln hinter sich haben.

Für weitere Informationen – High Rock

Tauchen in Thailand - Anfragen & Buchen

 

Taucher Infos...

 

Anti Spam