Myanmar Tauchsafari - Shark Cave
Fantastische Sonnenuntergänge

Myanmar Tauchsafari führt Sie in ein Land was touristisch noch kaum bereist wurde und somit auch noch zahlreiche Tauchplätze hat, die man als Geheimtipp handeln kann. Das frühere Burma hat sich in den letzten Jahren sehr zu seinem Vorteil entwickelt und man kann jetzt die Schönheit des traumhaften Mergui Archipelagos bewundern. Das Mergui Archipelago besteht aus mehr als 800 Inseln und befindet sich ca. 800 km nördlich von Phuket.

Es gibt nicht viele Tauchschiffe die eine Myanmar Tauchsafari anbieten, da diese kosten-aufwendiger sind und meistens mehre Tage in Anspruch nehmen als eine Thailand Tauchsafari. Die meisten Myanmar Tauchsafaris starten von Phuket oder Khao Lak und dauern in der Regel zwischen 5 und 8 Tagen, wobei einige nur in Myanmar tauchen und andere zusätzlich noch die Similan Islands mit einbeziehen. Wir haben hier mal die Schiffe zusammengestellt die eine Myanmar Tauchsafari  in der Saison 2017 – 2018 anbieten.

Tauchsafari Myanmar – Saison 2017 / 2018

Surin Tauchsafari - MV Dolphin-Queen
MV Dolphin Queen

MV Dolphin Queen

  • Max. 22 Gäste
  • 5 Tage & 6 Nächte
  • Nitrox
  • Gutes Preis Leistungsverhältnis

Myanmar Tauchsafari Preise ab 35,800 Thai Baht pro Person

Mehr Infos


Khao Lak Tauchsafari - MV Deep-Andaman-Queen
Deep Andaman Queen

MV Deep Andaman Queen

  • Max. 21 Gäste
  • 7 Tage & 7 Nächte
  • Nitrox
  • Sehr großes Sonnendeck

Myanmar Tauchsafari Preise ab 59,500 Thai Baht pro Person

Mehr Infos

SY Diva Andaman - Thailand Tauchsafari der extra Klasse
SY Diva Andaman

SY Diva Andaman

  • Max. 14 Gäste
  • 5 Tage & 6 Nächte
  • Sehr  luxuriös
  • Einzel-Kabine auf Anfrage

Myanmar Thailand Preise ab 94,160 Thai Baht pro Person

Mehr Infos

Tauchsafari Thailand mit der Mv Giamani zu den Similan und Surin Inseln
MV Giamani

MV Giamani

  • Max. 10 Gäste
  • 6 Tage & 6 Nächte
  • Nitrox
  • Sehr guter Service

Myanmar Tauchsafari Preise ab 72,000 Thai Baht pro Person

Mehr Infos

Myanmar Tauchsafari - High Rock
High Rock

Die Inselwelt ist über Jahrhunderte in Vergessenheit geraten und es gibt in Myanmar immer noch genug Inseln die komplett unentdeckt sind. Fast das ganze Gebiet ist bis heute von der Zivilisation verschont geblieben und die einzigen Menschen die man um die Inseln des Mergui Archepelago antrifft sind die Seezigeuner. Von den Seezigeunern kamen schon sehr gute Tipps zur Entdeckung manch fantastischer Tauchplätze, wie z.b die bekannten Burma Banks der Fan Forest. Es gibt zahlreiche unberührte Tauchplätze in Myanmar die sich über ein so großes Gebiet erstrecken so das man Jahre bräuchte um sich hier einen genauen Überblick der Tauchplätze Myanmar zu verschaffen.

Eine Tauchsafari nach Myanmar ist etwas sehr spezielles und man kann sich auf wirklich tolle Tauchgänge freuen. Was es aber so besonders macht, ist das man in der Zeit so gut wie keine anderen Taucher sieht und man meistens an den Myanmar Tauchplätzen für sich alleine ist. Am bekanntesten sind definitive die Burma Banks, welche aber auch weit von den Inseln des Mergui Archipelagos entfernt liegen.

Das Mergui Archipelago ist einfach fantastisch und hat sehr viele Inseln mit Stränden die zum träumen einladen. Der Shark Cave ist ein ebenso bekannter Tauchplatz und liegt in der Nähe so einer Insel. Ein perfekter Tag mit tauchen und am Strand entspannen. Es gibt viel zu sehen in Myanmar und man wird überrascht sein das es so etwas überhaupt noch gibt. Diese vergessene Welt, die langsam wieder zum leben erwacht, sollten Sie besuchen solange es noch

Mehr zur Myanmar Tauchsafari

Tauchen in Thailand - Anfragen & Buchen

 

Taucher Infos...

 

Anti Spam